Kalender
Sledge-Eishockey Forum » Deutsche Vereine » Fan- und DSL-Talk » Behindertensportler des Jahres 2007 - Niedersachsen » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Autor
Beitrag




Dabei seit: März 2003
Herkunft: Germany, Western Conference
Beiträge: 3275
tze-99
Offense
Behindertensportler des Jahres 2007 - Niedersachsen       

Es ist wieder an der Zeit zu wählen. Dieses Jahr die Daumen für Rolf drücken.

BSN-Seite

Zitat:
Rolf Rabe

Durch seine Leistungen wurde er zum „Best Goalkeeper of the Paralympics“ gewählt. Der querschnittsgelähmte Torwart der deutschen Sledge-Eishockey-Nationalmannschaft erspielte sich mit der Nationalmannschaft bei den Paralympics in Turin den vierten Platz. Auch mit seiner Vereinsmannschaft war er erfolgreich und wurde erneut Deutscher Meister.





Viel Glück - meine Stimme bekommst du


__________________

Schlittensau.de

16.01.2007, 07:58   Füge Utze-99 in deine Contact-Liste ein




Dabei seit: Mai 2005
Herkunft:
Beiträge: 14
irewalker
Schlittenträger
        

Meine nicht, der ist doch behindert!!

Ne, ma Spass beiseite. Toi, toi,toi alter goalie.

16.01.2007, 14:32  




Dabei seit: März 2003
Herkunft: North Germany
Beiträge: 354
hopper
Goalgetter
        

Zitat:
Original von Utze-99
Es ist wieder an der Zeit zu wählen. Dieses Jahr die Daumen für Rolf drücken.


Viel Glück - meine Stimme bekommst du



Danke Udo, Du hast das ja alle bereits einmal hinter Dir.

Ich hoffe, das sich die gesamte Forumgemeinde an der Abstimmung beteiligt.

Der Abstimmungszeitraum ist vom 26.01. bis zum 21.02.2007.

Sobald die die Abstimmung geschaltet ist, werde ich einen Direktlink ins Forum stellen.

Ich hoffe, das morgen genügend auf dem Eis sind.


__________________
What is a Game without a Goalie

16.01.2007, 21:19  




Dabei seit: März 2003
Herkunft: Germany, Western Conference
Beiträge: 3275
tze-99
Offense
        

Drücke die Daumen. Ich muss leider eine Woche bis 21 Uhr arbeiten - viel Spass heute


__________________

Schlittensau.de

17.01.2007, 06:09   Füge Utze-99 in deine Contact-Liste ein




Dabei seit: August 2005
Herkunft: Germany
Beiträge: 117
eiko
Goalie
        

Bei mir klappt es leider auch nicht mit vorbei kommen.Hab daws gleiche problem wie Udo.Scheiss spätschicht.
Viel Spass beim dreh und lass keinen durch Rolf.

Wann und wo kann mann die aufzeichnung denn sehen??

17.01.2007, 09:05  




Dabei seit: April 2004
Herkunft: Achim
Beiträge: 294
olländer
Goalgetter
        

Hätte auch meine eintscheidung sein können, Rolf werde aus allen PC die ich finden kann "meine" stimme für dich abschicken.


__________________
Von einem gut funktionierenden Team kann erst dann gesprochen werden,
wenn die Gemeinschaftsleistung die Summe der Einzelleistungen übersteigt.

19.01.2007, 15:09  




Dabei seit: März 2003
Herkunft: Germany, Western Conference
Beiträge: 3275
tze-99
Offense
        

Vom Virus gepackt

Die HAZ präsentiert sechs Kandidaten zur Wahl des „Behindertensportlers des Jahres“. 5. Teil: Sledge-Eishockeyspieler Rolf Rabe (ESC Hannover Scorpions).

Im Prinzip verdankt Rolf Rabe seinen größten sportlichen Erfolg der Tatsache, dass er zu langsam war. Das klingt gemein, doch der Sledge-Eishockeyspieler der ESC Hannover Scorpions geht offensiv damit um. „Ich habe mich 1999 zunächst als Verteidiger versucht, aber da habe ich schnell gemerkt, dass ich als 40-Jähriger im Vergleich mit 20- oder 22-Jährigen nicht mithalten kann“, erzählt er. Also wechselte der Schwarmstedter auf die Torwartposition – und fand dort sein sportliches Glück.
Der Höhepunkt der Erfolgsgeschichte des inzwischen 48-Jährigen, der seit einem Motorradunfall im Sommer 1979 querschnittsgelähmt ist, folgte im vergangenen Frühjahr. Mit der deutschen Nationalmannschaft feierte Rabe mit dem 4. Platz bei den Paralympics in Turin das bislang beste internationale Ergebnis – und der Deutsche wurde zudem zum besten Torhüter des Turniers gewählt. „Das macht mich schon ein bisschen stolz“, meint Rabe, der mit dem deutschen Team zuvor bereits den Europameistertitel feiern konnte.
Dass der Familienvater, der vor seinem Unfall Fünfkämpfer war, überhaupt wieder Sport treibt, ist ein Stück weit Zufall. Zwar hatte er zunächst in Langenhagen Basketball gespielt, doch während einer zweijährigen Umschulung zum Maschinenbautechniker in Heidelberg kam das sportliche Hobby zum Erliegen. „Ich habe dann 14 Jahre gar nichts mehr gemacht, ehe ich 1998 auf dem Weihnachtsmarkt einen Bekannten getroffen habe, der mir vom Sledge-Eishockey erzählt hat“, erinnert sich Rabe. Also schaute er einmal im Mellendorfer Icehouse vorbei, in dem der deutsche Serienmeister seine Heimat hat. Und blieb dort hängen. „Es ist wie ein Virus“, meint Rabe, der beim Triebwerkshersteller MTU in Langenhagen beschäftigt ist. „Entweder es infiziert einen – oder eben nicht.“
Ihn hat das „Virus Sledge-Eishockey“ erwischt. Und deshalb leidet der Nationaltorwart derzeit besonders darunter, dass er seit neun Monaten zum Zuschauen verurteilt ist. Vier Wochen nach der Rückkehr aus Turin wurde festgestellt, dass infolge einer durch die Lähmung bedingten Durchblutungsstörung ein zentraler Fußknochen zerfallen ist. Im Oktober wurde das Fußgelenk im hannoverschen Annastift versteift – und Rabe fiebert nun dem angepeilten Comeback im kommenden Monat entgegen.
Immerhin hat der Torwart noch ein großes Ziel: die Paralympics 2010 in Vancouver. „Eigentlich hatte ich angekündigt, nach Turin aufzuhören“, verrät er. „Aber so lange kein adäquater Nachfolger in Sicht ist, lasse ich die Mannschaft nicht im Stich.“ Immerhin gebe es in Hannover, Bremen und Dresden inzwischen aber drei interessante Nachwuchskeeper. „Die bauen wir jetzt langsam auf, und wenn wir zwei fit haben, dann höre ich auf“, sagt Rabe. „Denn eigentlich muss ich es mir mit 50 nicht mehr antun, auf dem Eis herumzurutschen.“
Also wird er in Vancouver vielleicht nur als Funktionär dabei sein. Denn auch in dieser Hinsicht hat es Rabe mittlerweile in eine beachtliche Position gebracht: Er ist der Vertreter des Behindertensports unter den 15 persönlichen Mitgliedern des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Im Mai vorigen Jahres durfte er so mit dem einstigen Skistar Rosi Mittermaier und dem früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker die Satzung des neuen Verbandes unterschreiben. Und auch das im Prinzip nur, weil er etwas zu langsam war. Björn Franz
NDR 1 Niedersachsen stellt Rolf Rabe heute im Tagesprogramm zwischen 11 und 12 Uhr sowie zwischen 19 und 20 Uhr vor. Die Porträts der bereits vorgestellten vier Kandidaten sind nachzulesen unter www.haz.de.


__________________

Schlittensau.de

24.01.2007, 09:41   Füge Utze-99 in deine Contact-Liste ein




Dabei seit: März 2003
Herkunft: North Germany
Beiträge: 354
hopper
Goalgetter
        

Hallo Gemeinde.

Wie versprochen hier der Link zur Wahl.

Wahl zum Behindertensportler 2007

Ich hoffe, das ihr alle an der Wahl teilnehmen werdet.

Wen ihr wählen sollt, brauche ich ja nicht extra zu erwähnen.

Es müsste doch möglich sein, das es endlich mal ein Slegehockyspieler schafft


__________________
What is a Game without a Goalie

25.01.2007, 19:23  




Dabei seit: März 2003
Herkunft: Germany, Western Conference
Beiträge: 3275
tze-99
Offense
        

na, sicher. der link wird verteilt.


__________________

Schlittensau.de

25.01.2007, 19:59   Füge Utze-99 in deine Contact-Liste ein




Dabei seit: März 2003
Herkunft: Germany, Eastern Conference
Beiträge: 787
nnog
[email protected]
        

Hab auch jeweils nen Link auf der Startseite zur Natio und bei den Cardinals gesetzt.


__________________


.:Nicht nur für Cardinals :. | .:Europameister ´05 :.

31.01.2007, 14:39  




Dabei seit: März 2003
Herkunft: Germany, Western Conference
Beiträge: 3275
tze-99
Offense
        

Das war doch ein netter Abend

Welcher Platz war es denn am Ende, Rolf? Haben die nicht gesagt. Wurde nur der Sieger beglückwünscht.


__________________

Schlittensau.de

02.03.2007, 10:23   Füge Utze-99 in deine Contact-Liste ein




Dabei seit: März 2003
Herkunft: North Germany
Beiträge: 354
hopper
Goalgetter
        

Hallo Gemeinde,

zum hat es leider nicht gereicht aber immerhin

Ich möchte mich auf diesem Wege bei allen bedanken, die mich bei der Wahl unterstützt haben.


Auch wenn ich nicht gewonnen habe, glaube ich das es im Sinne unseres Sportes wichtig war, an dieser Wahl teilzunehmen und damit unseren Sport etwas bekannter zu machen.



Hier das Wahlergebnis:

1. Sefan Bäumann 5701 Stimmen
2. Josef Giesen 4458 Stimmen
3. Rolf Rabe 3864 Stimmen
4. Tanja Schulz 3646 Stimmen
5. Adolf Blum 3154 Stimmen
6. Verena Klein 2450 Stimmen


__________________
What is a Game without a Goalie

Dieser Beitrag wurde von Chopper am 02.03.2007, 13:33 Uhr editiert.

02.03.2007, 13:17  
  « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.2 © 2001-2002 WoltLab GbR
Board-Style © 2003 Sledgeeishockey-Forum | Cardinals-Style © 2003 RzO_ Shark
.: :. | .: Impressum :.